+49 (040) 559 41 73

Info

Boote

Unterkünfte

Karte

Angebote

Media

St. Lazarus Bank und Querimbas Archipel

Tauchen Sie ein in eine paradiesische Inselwelt mit Korallenriffen und unberührten Landschaften, Mosambik gehört ganz ohne Frage zu den schönsten Ländern unserer Erde.

Da der Tourismus hier bislang kaum Einzug gehalten hat und auch Sportangler eher äußerst selten anzutreffen sind, ist dieses Gebiet im Südosten Afrikas äußerst reizvoll.

Wir bieten Ihnen in Mosambik „Live Aboard Touren“ auf einem Katamaran an. D.h. Sie werden nach Ankunft vom Flughafen abgeholt, gehen an Bord und sind dann für die gesamte Dauer rund um die Uhr auf See, um die Inselwelt und die spannenden Angelreviere zu erkunden und zu befischen. Auf Wunsch können Sie natürlich am Ende der Tour auch noch ein paar Verlängerungstage in einer Lodge verbringen.

Die St. Lazarus Bank befindet sich etwa 45 Seemeilen vor der Küste und hat eine Ausdehnung von etwa 9 x 18 km. An den steilen Abhängen kommt man sehr schnell auf 1500-2000 Meter Wassertiefe – auf der Bank  geht die Wassertiefe von 60 Meter in den Flachbereichen bis auf weniger als 10 Meter an den flachsten Stellen. Umspült von der warmen Mosambik-Strömung ist dieses abgelegene Gebiet geradezu ein Hexenkessel der Raubfische. Jedes Jahr von August bis Februar finden sich auf der Bank Abermillionen Tonnen von sogenannten Shrimps ein und bieten damit allen Meeresräubern einen gutgedeckten Tisch..

Es sind haupsächlich Rainbowrunner, die sich an den Krebstieren sattfressen – und diese sind wiederum Beutefische für die großen Räuber. Man muss kein Fischereibiologe sein, um sich vorstellen zu können, daß dieser Platz geradezu ein magischer Anziehungspunkt für nahezu alle Fischarten der Region ist.

Im Vordergrund stehen vor allem Giant Trevallies (GT), die hier schon in Größen jenseits der 60 kg erbeutet wurden. Außerdem  Dogtooth Tuna (bis 75 kg), Yellowfin Tuna (bis jenseits von 100 kg) Königsmakrelen, Wahoos (bis 40 kg), Barrakudas (bis 38 kg), Sailfish, Grouper, viele Haiarten, und, und und…

Die Leute vor Ort sagen – wenn Du einen Schleppköder, Wobbler, Blinker oder ähnliches hast, der noch nirgendwo einen Fisch gefangen hat – bring ihn zur St. Lazarus Bank und er wird von den Fischen geradezu auseinander genommen werden….  Wir sind sehr gespannt….

Der Katamaran

Die „Pelagic II“ ist ein 45 Fuß Katamaran, Baujahr 2011, mit 2 x 125 PS Yanmar Dieselmotoren (9 Knoten Marschgeschwindigkeit/16 Konten Top-Speed). Echolot/Plotter/VHF/SAT-Telefon (für Notfälle). Es gibt 3 Doppelkabinen für die Gäste an Bord. Küche mit Sitzecke, Dusche/WC. Handtücher bitte mitringen.

 

Man kann von dem Katamaran praktisch alle Angelarten ausüben – Jiggen, Poppern, Naturköderfischen und Trolling. 

Unterkunft an Bord des Katamarans (siehe: Boote)

Reiseangebot Mosambik/St. Lazarus Bank

Die Touren zur St. Lazarus-Bank finden von September bis Dezember statt. Gruppen von 4-6 Personen machen wir hierzu gern ein individuelles Angebot.

Kontakt

Menü schließen