Ägypten: Neujahrs-Tour 21.01.-28.01.2023 sowie Februar- und Frühjahrs-Tour 18.02.-25.02.2023 und 17.03.-24.03.2023 für Einzelfahrer ins südliche Ägypten

Liebe Sportfischer, 

der alljährliche Saisonstart mit Touren ins südliche Ägypten ab Hamata erfreut sich schon seit langer Zeit großer Beliebtheit. Eine Woche Fischen auf dem Roten Meer – Wadi Al Gemal, Abu Ghusun, Satayeh sowie Raas Banas – um nur einige der Top Spots zu nennen, die Sie ansteuern werden.

Für das Frühjahr 2023 können wir Ihnen 3 Termine anbieten, welche sich perfekt auch für Einzelfahrer eignen.

Die Gewässer im absoluten Süden Ägyptens, bis Nahe zur sudanesischen Grenze waren für Angler lange Zeit fast unerreichbar, da es kaum Boote gab, die Touren zum Fischen in diese Region unternommen haben. Inzwischen hat sich dies glücklicherweise geändert und wir können Ihnen ein neues Boot anbieten, welches perfekt für solche Long-Range Touren geeignet ist:

 

Die „ZEPHIR“ hat alles, was man für eine Wochentour in das hervorragende Angelgebiet benötigt und die technischen Daten sind hierbei bestechend überzeugend: Länge 21 Meter, Breite 5 Meter, 4 Kabinen mit je 2 Betten und jeweils eigenes Badezimmer mit Dusche/WC.

Da wir die Teilnehmerzahl der Touren auf 4 Personen begrenzt haben, hat also jeder Gast seine eigene Kabine.

 

Das Boot wird von 2 starken Dieselmotoren mit insgesamt 530 PS angetrieben. Stromgenerator und 220V- Anschlüsse zum Laden der Kamera-Akkus sind vorhanden.

Man könnte sicherlich auch bequem mit 6-8 Personen von dem Bot fischen – denn Decksplatz ist mehr als reichlich vorhanden.

 

 

 

Diese Tour wird – wie inzwischen viele unserer Einzelfahrer-Reisen – besonderen Fokus auf das Jiggen, Poppern und Naturköderfischen haben. Sofern wir längere Strecken fahren, sicher auch etwas Trolling. Zielfische sind hierbei Giant Trevally, Königsmakrele, Barrakuda, verschiedene Thun-Arten, Grouper und auch Haie. Im Gegensatz zu der Januar-Tour hat man im April sogar schon realistische Chancen auf Sailfish. Es handelt sich also um „Little Big Game“ und somit ist diese Tour auch perfekt für Angler geeignet, die diese Fischerei etwas besser kennenlernen möchten. 

Geplanter Ablauf :

Flug ab Deutschland nach Hurghada/Ägypten. Von dort Transfer nach Hamata (ca. 4,5 Stunden), wo es an Bord der „ZEPHIR“ geht.  Die erste Übernachtung verbringen Sie noch im Hafen, bevor es dann früh am nächsten Morgen losgeht in das Angelgebiet.

Eine Woche an Bord der „ZEPHIR“ inkl. Vollverpflegung. Fischen ist praktisch rund um die Uhr möglich, je nachdem, wo das Boot nachts ankern kann. Unterbringung in Einzelkabine. Je nach Wetter, fischen Sie normalerweise die ersten 3 Tage etwas nördlich von Hamata an den Plätzen Wadi Al Gemal und Abu Ghusun —  nach letztem Stand der Dinge wird es dann am 3. Tag eine kurze Unterbrechung geben, wo das Boot für etwa 2-3 Stunden zurück nach Hamata muss (behördliche Auflagen) – danach geht es direkt weiter Richtung Süden zu den Plätzen Satayeh und Ras Banas.

 

Rückkehr nach Hamata, Transfer nach Hurghada und Rückflug nach Deutschland

 

  • Transfer ab/bis Hurghada nach Hamata
  • 7 Tage/Nächte an Bord der ZEPHIR . Fischen auf dem Roten Meer im südlichen Ägypten  – natürlich mit Wettervorbehalt. Auch beim Ankern kann nachts gefischt werden.
  • Vollverpflegung an Bord
  • Einzelkabine mit Dusche/WC für jeden Teilnehmer
  • Alle erforderlichen Angellizenzen

Teilnehmerzahl: 4

Preise pro Person: € 2.299,– (Einzelkabine)

 

Nicht im Preis inkl.:

■ Der Flug nach Hurghada – hier machen wir Ihnen gern ein individuelles Angebot – je nach Termin.

■ Visa-Kosten

■ Trinkgelder

■ alkoholische Getränke an Bord